Styled Shooting: Boho meets Industrial

Michelle von fürimmerliebe Hochzeiten aus Kiel hat kürzlich ein ganz großartiges Inspirationsshooting organisiert und ein wirklich tolles Team von Dienstleistern zusammengetrommelt. Wir waren mit unserem Schmuck natürlich auch dabei.

Liebe Michelle, erzähl doch mal. Was hat dich zu unserem wunderbaren Shooting inspiriert?

Michelle: Ich wollte unbedingt ein Shooting rund um die Themen Hochzeit und Liebe kreieren, das den aktuellen Boho Trend, das Rustikale und auch das Thema Trockenblumen aufgreift. Gleichzeitig sollte es aber auch modern und außergewöhnlich sein. Herausgekommen ist „Modern Industrial Love“. Zudem war es mir extrem wichtig, dass sich alle am Projekt beteiligten Dienstleister mit dem Thema wohlfühlen, sich mit ihrer Arbeit verwirklichen und ihre eigenen Ideen umsetzen konnten.  

Mein großer Wunsch war eine Blütenwolke. Ein Eyecatcher, der über einer gedeckten Tafel schwebt – dafür sollten Trockenblumen ganz außergewöhnlich inszeniert werden. Modern und besonders eben, aber auch ein wenig verträumt. Dieser Stil sollte sich wie ein roter Faden durch das Thema ziehen und sich natürlich auch in Blumengestecken und dem Brautstrauß spiegeln. Die liebe Katja von Wildblume in Schönberg hat sich wahnsinnig gefreut, sich kreativ ausleben zu können und das Ergebnis ist einfach wunderschön geworden.

Das restliche Farbkonzept sollte die Blumen, u.a. das Pampasgras, aufgreifen und ergänzen, also entschieden wir uns für schlichte Naturtöne – perfekt für den Boho-Trend. Das Moderne fehlte noch, hier kam ich relativ schnell auf die Idee, das wunderbare Metall Kupfer miteinzubinden.

Oh ja, das Kuper gibt dem Ganzen tatsächlich einen ganz modernen Twist. Ich war sofort schockverliebt in deinen Traubogen!

Ja? Das freut mich sehr! Den Traubogen aus Kupferstangen habe ich nämlich selbst gebaut. Und auch in der Tischdeko, also etwa bei den Kerzenhaltern, den Tischnummernhalter und auch den Flaschen, die wir als Kerzenhalter umfunktioniert haben, haben wir vereinzelt Akzente aus Kupfer gesetzt. Viele viele Kerzen sollten ebenfalls vorkommen – ein ganz wichtiges Element bei meiner Deko.

Die passende Papeterie kam von den Mädels von Paperstories. Ganz schlicht mit wundervollen kupferfarbenen Highlights und damit einfach perfekt für unser Motto.

Ich liebe ja den Look der Braut sehr. Und dann dieses Kleid, ein Traum!

Das gesamte Team war verliebt. Den wunderbaren Look haben wir Stylistin Jasmin zu verdanken. Sie hat einen ganz tollen natürlichen Style gezaubert, den wir uns schöner nicht hätten vorstellen können. 

Das phantastische Brautkleid kam von der lieben Steffi von Verborgene Schönheiten, die ja im Norden Deutschlands exklusiv euren Schmuck führt, wie sie mir verraten hat. Nachdem ich Steffi das Konzept vorgestellt hatte, haben wir gemeinsam auf Anhieb das Kleid für unser Shooting gefunden. Einen großartigen Jumpsuit aus grober Spitze mit langen Ärmeln und einem offenen Rücken, dazu kombiniert ein langer ausladender Tüllrock mit hohem Schlitz am Bein. Modern, verspielt und von schlichter Eleganz. Ein Look à la Chiara Ferragni bei ihrer Hochzeit, ich war mehr als begeistert. 

Der wunderschöne Schmuck ist natürlich von Mia&Martha. Ich liebe deinen Schmuck. Du hast mit deiner Auswahl der Schmuckstücke eine absolute Punktlandung hingelegt. Der Regenbogen-Mondstein in Kombination mit der Rosévergoldung ist so traumhaft schön und passte einfach perfekt. 

Ich war auch wirklich geflasht, als ich die ersten Bilder sah. Die Floristik, die Papeterie, die Deko, das Kleid und das Styling und natürlich auch die coole Location, das Mamajun in Kiel – alles total stimmig, alles mega ansprechend.

Ja, genau das war es. Alles passte für sich alleine schon so super zu meiner Idee und dem Bild, das ich im Kopf hatte. Als am Tag des Shootings dann die einzelnen Elemente zusammen kamen, sah ich genau das Setting, das ich mir vorgestellt hatte.

Jelena, die ich schon länger kenne, stand als Fotografin von Anfang an fest. Ich liebe ihre professionelle Art und ihren ganz besonderen Stil zu fotografieren. Wir hatten schon länger in der Planung, ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen und jetzt hat es endlich geklappt. Sie hat alle Details so wunderbar festgehalten!

Ich bin wirklich rundum happy mit diesem Shooting und hoffe doch sehr, dass wir all die lieben Brautpaare da draußen, die jetzt in der Planung für ihre Hochzeit in diesem oder im nächsten Jahr sind, ein kleines bisschen inspirieren können.

Da bin ich mir ganz ganz sicher, liebe Michelle. Mir hat es jedenfalls irre Spaß gemacht, ich liebe das Ergebnis sehr! 

Unser bezauberndes Model hat übrigens diese und diese Ohrringe getragen, der bezaubernde Armreif mit Regenbogenmondstein und dieses süße Armkettchen haben den Look komplettiert.

Die Credits für alle Bilder gehen an Jelena Filipinski von fürimmerdein Weddingpictures.

 

Teamwork makes the Dream Work

Und hier nochmal zusammengefasst das Dream Team dieses Shootings:

Organisation & Planung:  fürimmerliebe Hochzeiten

Fotografie: fürimmerdein Weddingpictures

Papeterie: Paperstories

Styling: Jasmin von FockScher

Floristik: Wildblume Schönberg

Dekoration & Traubogen & GinBar: fürimmerliebe Hochzeiten

Location & Kuchen: Mamajun

Brautkleid & Haarkranz: Verborgene Schönheiten

Schmuck: von uns natürlich!

Brautpaar: Beatrixe & Andre

 

Da wir alle Dienstleister hier namentlich nennen und verlinken, sind wir verpflichtet, diesen Post als Werbung zu kennzeichnen - unbeauftragt und natürlich unbezahlt.

Einen Kommentar hinterlassen