Et voilà: Die erste Mia&Martha-Braut 2019!

Ihr ahnt ja nicht, wie wir uns über die Post von der lieben Antje gefreut haben! Und somit ist die supersympathische Braut aus Stuttgart unsere erste offizielle Mia&Martha-Braut 2019 - und eine ganz besondere noch dazu: Antje und Rudi haben am 2.2.2109 eine richtige Winterhochzeit gefeiert, mit ganz viel Schnee und vor traumhafter Kulisse. 

Da ich Antje schon eine ganze Weile auf Instgram folge und ganz begeistert von ihrem tollen Feed frauhuegel bin, war ich in diesem Fall ganz besonders neugierig.

Ihr habt auf der Maisenburg geheiratet, oder? Damit bist du schon die dritte Mia&Martha-Braut die dort feiert.

Antje: Richtig geraten, wir haben wir auf dem Hofgut Maisenburg in Hayingen auf der Alb geheiratet. Wirklich eine traumhaft schöne Location, die gerade im Winter eine ganz besondere Atmosphäre hat.

Ich bin total verliebt in die Bilder eurer Winterhochzeit. Das Licht, die Atmosphäre - ein Traum. Die Mehrheit der Mia&Martha-Bräute wartet auf den Frühling, ihr traut euch im Februar. Erzähl mal!

Als wir begonnen haben unsere Hochzeit zu planen, standen wir natürlich wie alle Paare zunächst vor der Überlegung wann der große Tag stattfinden soll. Da wir schon auf etlichen Sommerhochzeiten waren (die alle wunderschön waren), kam uns schnell der Gedanke "Warum nicht mal was anderes und im Winter heiraten?". Für uns stand fest, dass wenn wir die Winteridee durchziehen, nur die Maisenburg als Location in Frage kommt, da wir hier die größte Chance auf Schnee und somit eine weiße Winterhochzeit hatten und die Alb im Winter wirklich schön ist. Als wir die Maisenburg dann besichtigt hatten, war es um uns geschehen und unser Entschluss stand fest: hier heiraten wir und zwar im Winter. Die Vorstellung bei Kerzenschein und loderndem Kamin unsere Hochzeit zu feiern, gefiel uns beiden gut, auch wenn wir einige unserer Familienmitglieder erst davon begeistern mussten...

Das klingt wunderbar romantisch: Schnee, Kamin, Kerzen...

Das war es auch! Und natürlich bringt so eine Winterhochzeit auch noch andere Vorteile mit sich. Die Dienstleister sind viel entspannter als im Sommer, wenn jeder heiratet und man kann sich genau die Dienstleister raus suchen, die man möchte, ohne dabei ständig Terminkollisionen zu erzeugen. 

Das gilt bestimmt auch für die Fotografen, die ja jetzt oft schon für den Sommer 2020 ausgebucht sind, oder?

Genau! Die Bilder, die unsere Fotografin Nadine Budja von Pourtoi Photographie von uns gemacht hat, sind etwas ganz Besonderes.

Oh ja, das sind sie wirklich!

Das Licht steht im Winter ganz anders als im Sommer und auch der Nebel, den wir am Morgen hatten, hat eine ganz besondere Stimmung erzeugt. Dass am Nachmittag dann sogar noch die Sonne raus kam, war natürlich das Tüpfelchen auf dem "i". 

Ich habe ja eingangs schon erwähnt, dass ich glühende Verehrerin deines Feeds auf Insta bin und deine Liebe zur echten Stulle absolut teile. 

In meiner Freizeit liebe ich es zu kochen, (vor allem Brot) zu backen und das ganze dann auf meinem Instagram Account zu teilen. Ich halte nichts von all dem Ernährungs- und Diätenwahn in den sozialen Netzwerken und kann auch absolut nicht nachvollziehen, warum Gluten und Milchprodukte von heute auf morgen verteufelt werden, sondern bin der Auffassung, dass frisches und selbst zubereitetes Essen aus ursprünglichen Zutaten das Beste für uns ist. Genau das möchte ich mit meinen Followern teilen und versuche dabei meine Leidenschaft für Gutes Essen und fürs Kochen weiterzugeben.

Was dir absolut gelingt. Sag mal, deine Bestellung bei uns ist schon ein Weilchen her, oder? 

Stimmt, ich habe den Schmuck für meine Hochzeit schon letztes Jahr bei euch bestellt und mich seitdem so darauf gefreut, ihn tragen zu dürfen! Er hat so wunderschön zu allem gepasst und wird mir noch viel Freude bereiten.

Awww, wie lieb von dir! Der Schmuck ist auch wirklich wie für dich gemacht. Ganz lieben Dank für das nette Gespräch, meine Liebe!



Die liebe Antje hat auf ihrer Hochzeit Perlenschmuck von Mia&Martha getragen: unsere tollen Bold Pearls Ohrstecker, dazu dieses schlichte Armband sowie eine passende Kette.

Ich freue mich irre auf die Hochzeitssaison 2019 mit euch! Also, liebe Mia&Martha-Bräute: falls ihr eure Love Stories mit uns teilen möchtet: her damit!

Die Credits für die tollen Fotos gehen an Nadine Budja von Pourtoi Photographie.

Da wir die Location, die Fotografin und Antjes Insta Feed hier namentlich nennen und verlinken, sind wir verpflichtet, diesen Post als Werbung zu kennzeichnen.  

Einen Kommentar hinterlassen