Mia&Martha-Braut Lisa hat "Ja" gesagt

Liebe Lisa, dir und Yannik erstmal ganz herzlichen Glückwunsch! Wir haben jetzt Mitte August und du bist tatsächlich die erste Mia&Martha-Braut, die in diesem Jahr ihre ganz besonderen Momente mit uns teilt. Wir freuen uns so sehr, dass ihr trotz aller Umstände diesem ganz besonderen Jahr eure Liebe gefeiert habt. Erzähl doch mal.

Lisa: Wir haben uns am 01.08.2020 standesamtlich in der bezaubernden Hofkapelle auf Hofgut Imsbach in Theley im wunderschönen Saarland trauen lassen - genau ein Jahr, nachdem wir zusammengekommen sind, kennen tun wir uns allerdings schon seit fast zehn Jahren. Gefeiert haben wir im Schlossgarten von Schloss Buseck, wir hatten uns eine ganz lockere Outdoor-Party gewünscht mit total lockerem Ambiente - ohne Sitzordnung, ohne Zeitplan, dafür mit toller Musik, gutem Wein und einer Menge tanzwütiger Gäste.

Das klingt nach einem ganz tollen Fest, wie schön! Sag mal was zu deinem Outfit, wir sind absolut verliebt in dieses traumhafte Kleid!

Das Kleid ist eigentlich ein Dreiteiler: Rock, Corsage und ein Bolero mit langen Spitzenärmeln. Gefunden hab ich das Prachtstück bei der lieben Tanja von la mariée in Dillingen. Dort habe ich übrigens auch den tollen Schmuck von Mia&Martha entdeckt und war sofort schockverliebt. Ich hatte lange nach dem perfekten Schmuck gesucht, weil ich ein bestimmtes Bild von mir als Braut im Kopf hatte.

Den passenden Schmuck hab ich aber lange Zeit vergeblich gesucht. Bis mich Tanja dann auf Mia&Martha aufmerksam gemacht hat. Sie wusste sofort, dass ich hier fündig werden würde und hatte absolut recht. Entschieden hab ich mich für die Cascade Drops mit Regenbogen-Mondstein und die passende Halskette. Für mich hat der Schmuck das Gesamtbild einfach perfekt gemacht – vielen lieben Dank euch, dass ihr zur Perfektion meines Brautlooks beigetragen habt.

Oh wie lieb von dir, so ein wunderschönes Kompliment. Wir freuen uns so sehr, dass wir dich mit unserem Schmuck begeistern konnten und wünschen dir und Yannik das Allerbeste für euren gemeinsamen Weg.


Die wunderbaren Fotos haben wir Robin Kotalla Photography zu verdanken.

Lisas bezaubernde Headpiece kommt übrigens von mehr.sein.

Da wir alle Dienstleister und die Location hier namentlich nennen und verlinken, sind wir verpflichtet, diesen Post als Werbung zu kennzeichnen - unbeauftragt und natürlich unbezahlt.